Pizza Hawaii – Rezept

Für alle, die eine leckere Pizza selber machen wollen – hier das Pizza Hawaii – Rezept:

 Pizza Hawaii - Rezept

Pizza Hawaii – Zutaten

(für 4 Portionen)

Pizzateig:
Mehl: 1 kg
Wasser (lauwarm): nach Bedarf
Salz: eine Prise
Trockenhefe: 2 Packungen

Tomatensauce:
Tomaten (passiert): 1 Packung
Currypulver: 2 Teelöffel
Salz
Oregano

Pizzabelag:
Käse (gerieben): 250 g
Ananas (Stückchen): 1 große Dose
Kochschinken: 200 g
Zwiebeln: 2

 

Pizza Hawaii – Zubereitung:

Pizzateig:

Nachdem man sich alle Zutaten zurecht gelegt hat, gibt man als erstes das Mehl sowie die Trockenhefe in eine Schüssel und vermischt diese gut. Auch eine Prise Salz wird als nächstes hinzu gegeben. Dann wird das lauwarme Wasser untergerührt, bis der Teig elastisch genug ist, sodass man diesen gut kneten und ausrollen kann.
Jetzt deckt man den zubereiteten Pizzateig ab und lässt ihn für etwa 1 bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen. In dieser Zeit wird der Teig sein Volumen noch deutlich vergrößern.

Tomatensoße:

Während man auf den Pizzateig wartet, kann man sich schon einmal der Tomatensoße zuwenden. Denn was wäre die Pizza Hawaii ohne eine gute Soße?
Hierfür verrührt man die passierten Tomaten mit dem Currypulver. Anschließend würzt man die Soße mit Oregano und Salz je nach Bedarf.

Pizzabelag:

In der Zwischenzeit sollte der Teig fertig sein. Diesen teilt man nun in vier gleich große Teile auf. Als nächstes werden die einzelnen Teile ausgerollt, wobei die Fläche mit etwas Mehl ausgestreut sein sollte, um zu verhindern, dass der Teig anklebt. Die Seiten des Pizzateigs können ein wenig eingeklappt werden und zu einem knusprigen Rand geformt werden. Auf einem Blech kann der Teig nun zu einer leckeren Pizza Hawaii belegt werden.
Zunächst wird die bereits fertige Tomatensoße auf dem Pizzaboden gleichmäßig verstrichen. Nun verstreut man den geriebenen Käse auf der Pizza. Hierfür kann man beispielsweise Harzer, Gouda oder Emmentaler verwenden.
Die Zwiebeln werden anschließend zu dünnen Zwiebelringen zurecht geschnitten. Dann belegt man die Pizza Hawaii auch mit den restlichen Zutaten, sprich dem Schinken, den Ananasstücken sowie den Zwiebelringen. Schließlich kann noch etwas Käse auf den Zutaten verstreut werden.

Zu guter Letzt, wird die Pizza in dem vorgeheizten Backofen bei etwa 275° Ober-/Unterhitze für ca. 10 bis 15 Minuten gebacken.
PS: Mit einem speziellen Pizzaofen verkürzt sich entsprechend die Backzeit.

Danach noch kurz abkühlen lassen – Guten Appetit!

 

>> weitere klassische Pizza-Rezepte