Hotdog Pizza – Rezept

Hier ein ausgefallenes Hotdog Pizza Rezept für alle, die sich ihre Pizza gerne selbst zubereiten wollen.

Hotdog Pizza - Rezept

Hotdog Pizza – Zutaten:

(Das folgenden Pizza Rezept eignet sich für 2 Portionen!)

Pizzateig:
Mehl: 150 g
Milch: 3 Esslöffel
Olivenöl: 3 Esslöffel
Quark (Magerstufe): 75 g
Backpulver: ½ Packung
Salz: ½ Teelöffel

Pizzabelag:
Käse (Emmentaler, gerieben): 50 g
Käse (Cheddar, gerieben): 25 g
Würstchen (Hotdogs oder Wiener): 2
Gurke (eingelegt): 50 g
Zwiebel (geröstet): 40 g
Olivenöl: ½ Esslöffel
Mehl: ½ Teelöffel
Ketchup (dänischer Hotdog-Ketchup): 100 ml
Senf (dänischer Hotdog-Senf): 25 ml
Remoulade (dänische Hotdog-Remoulade): 75 ml

 

Hotdog Pizza – Zubereitung

Pizzateig:

Als erstes gibt man das Mehl zusammen mit der Milch in eine große Schüssel und verrührt die Zutaten. Auch das Backpulver, der Magerquark sowie Salz und Olivenöl werden nun hinzu gegeben und zu einem Teig verrührt. Falls der Teig zu fest ist, kann noch etwas Wasser hinzu gegeben werden.
Als nächstes knetet man den Teig etwas mit den Händen und zerteilt ihn dann in zwei gleich große Stücke. Der Pizzateig sollte nun für einige Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Danach rollt man diesen auf dem Backblech aus, welches mit etwas Olivenöl bestrichen und mit ein wenig Mehl bestäubt sein sollte.

Pizzabelag:
Um die Hotdog Pizza belegen zu können, müssen zunächst die Würstchen in kleine Stückchen geschnitten werden. Anschließend gibt man das Ketchup auf den Pizzaboden und legt diesen dann mit den Würstchen aus. Danach wird die dänische Remoulade sowie der Senf in wellenförmiger Bewegung auf dem Teig verteilt.
Im nächsten Schritt, lässt man die Gurken kurz abtropfen und belegt die Hotdog Pizza mit diesen. Die Pizza wird nun mit den Zwiebeln verziert und anschließend wird der Emmentaler sowie der Cheddarkäse auf dieser großzügig verstreut. Schließlich kann man die Hotdog Pizza, je nach Bedarf, mit Oregano würzen.

Die belegte Pizza wird zum Schluss für etwa 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen gegeben. Ideal hierfür wäre die mittlere Schiene bei 200° Ober-/Unterhitze für 20 Minuten und anschließend bei 180° Umluft für etwa 10 Minuten.
Wenn die Pizza besonders knusprig werden soll, kann man diese am Schluss noch für ein paar Minuten nur auf Unterhitze backen.

Tipp: In einer wesentlich kürzeren Zeit und mit einem besseren Backergebniss gelingt es mit einem speziellen Pizzaofen.

 

>> weitere ausgefallene Pizza-Rezepte