Pizzatisch für die gastronomische Küche

Der Pizzatisch, eine wichtige und unverzichtbare Komponente in der professionellen Gastronomie.

Hier erfährst du alles was du über den genialen Allrounder, der in keiner gastronomischen Küche fehlen darf, wissen solltest.

Eine Auswahl der besten Pizzatisch-/Pizzakühltisch-Modelle:

Was ist ein Pizzatisch?

Beim sogenannten Pizzatisch – auch bekannt unter: Pizzakühltisch, Vorbereitungstisch, Belegstation – handelt es sich im Grunde genommen um eine Kombination aus Zubereitungs- und Kühltisch.
Je nach Ausstattung verwandelt sich ein solcher Pizzatisch zu einem wahren multifunktionalen Gerät, das neben einer schnellen Zubereitung auch zur Kühlung, Aufbewahrung oder Präsentation dienen kann.

Großzügige Arbeitsfläche:

Pizzatische bieten eine große Arbeitsfläche mit ausreichend Platz für eine schnelle Pizza-Zubereitung (Teig ausrollen, Zutaten schneiden usw.). Modelle mit Aufkantung verhindern hierbei effektiv ein Herunterfallen von Lebensmittelresten.
Die Arbeitsplatte besteht hier in der Regel aus pflegeleichtem Granit, Marmor oder Edelstahl. Dies macht nicht nur optisch was her, sondern garantiert zugleich auch ein hygienisches, klebefreies Arbeiten sowie eine leichte Reinigung der Oberfläche.

Pizzakühltisch:

Dank integrierter Kühlung bietet ein Pizzatisch die Möglichkeit Teigrohlinge und andere Zutaten (Lebensmittel) im unteren Bereich zu kühlen oder zu verstauen. Je nach Modell sind hier gekühlte und nicht gekühlte Räume durch Schubladen und/oder durch Schranktüren erreichbar.
Die Kühlung selbst kann hier still/statisch, mit Zwangsumwälzung oder durch Umluftkühlung erfolgen. Ebenfalls verfügen die meisten Geräte über eine automatische Abtauung.

Pizzatisch mit Kühlaufsatz / Aufsatzkühlvitrine:

Es gibt Pizzakühltische bei denen sogenannte Gastronom-Behälter (für die regelmäßig benötigten Pizza-Zutaten) am Ende der Arbeitsfläche eingelassen sind. In diesen GN-Behältern sind die Zutaten nicht nur schnell und einfach griffbereit, sondern sie werden hier indirekt (durch den unteren Kühlraum) auch gleich mit gekühlt.
Für alle anderen Modelle gibt es in der Regel die Möglichkeit seinen Pizzatisch durch einen Kühlaufsatz zu erweitern, wodurch man ebenfalls in diesen praktischen Genuss kommen kann. Darüber hinaus lässt sich der Pizzakühltisch aber auch mit einer Aufsatzvitrine / Aufsatzkühlvitrine (Glasaufsatz) ergänzen. Somit kann der Vorbereitungstisch auch gleichzeitig als Verkaufstheke genutzt werden, bei der die Kunden die Zubereitung ihrer Pizza mitverfolgen können.