Knoblauch- Champignon- Paprika-Pizza – Rezept

Für alle, die eine leckere vegane Pizza selber machen wollen – hier das Knoblauch- Champignon- Paprika-Pizza – Rezept:

Knoblauch- Champignon- Paprika-Pizza

Knoblauch- Champignon- Paprika-Pizza – Zutaten:

Pizzateig:
Mehl (Weizenmehl): 150 g
Wasser: 85 ml
Trockenhefe: ½ Packung
Salz: ½ Teelöffel

Pizzasauce / Pizzabelag:
Champignons: 125 g
Zwiebel: 1/2
Rote Paprika: 1
Salz
Pfeffer
Knoblauchzehen: nach Bedarf
Knoblauch- oder Olivenöl: 3 Esslöffel
Tomatenmark: ½ Esslöffel
Harissa
Italienische Kräuter (frisch oder getrocknet)

Knoblauch- Champignon- Paprika-Pizza Zubereiten

Pizzateig:
Für die Zubereitung der veganen Knoblauch- Champignon- Paprika-Pizza müssen zunächst das Mehl und die Trockenhefe mit dem lauwarmen Wasser vermischt werden. Anschließend wird ½ Teelöffel Salz dazu gegeben. Die Zutaten werden kräftig durchgeknetet, bis ein Teig entstanden ist. Falls nötig, kann noch etwas Wasser hinzu gegeben werden. Als nächstes sollte man den Teig für ca. 40 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen. Falls kein spezieller Pizzaofen vorhanden ist, kann man den Backofen auf 220 °C vorwärmen. Hierbei versieht man das Backblech (die wohl bessere Alternative wäre hier ein Pizzastein) mit Backpapier und legt den ausgewalkten (ausgerollten / ausgekneteten) Pizzateig darauf aus. In der Zwischenzeit kann man sich der Zubereitung des Belags widmen.

Pizzabelag:
Um den Belag der Knoblauch- Champignon- Paprika-Pizza vorzubereiten, muss man als erstes ein paar Knoblauchzehen und Zwiebeln fein würfeln. Die Paprika sowie die Champignons müssen ebenfalls klein geschnitten werden.
Danach vermischt man das Tomatenmark mit etwas Salz, Pfeffer und Öl.

Nun kann man beginnen die Pizza zu belegen. Hierzu bestreicht man zunächst den ausgerollten Teig gleichmäßig mit der zuvor zusammengemischten Tomatenmark-Mischung. Dabei kann man einen Backpinsel verwenden. Als nächstes verteilt man die Paprika-, Champignon-. Zwiebel-, und Knoblauchstückchen nach Bedarf auf der Pizza. Nachdem man die Pizza je nach Geschmack belegt hat, würzt man diese noch mit italienischen Kräuter und Harissa. Auch Salz und Pfeffer können hierzu verwendet werden.
Die fertige Pizza wird schließlich bei 250° für ca. 10-15 Minuten in den Ofen gegeben.
Vor dem Verzehr, sollte man die Pizza noch kurz abkühlen lassen.
Fertig ist auch schon die vegane Knoblauch- Champignon- Paprika-Pizza – Guten Appetit!

 

>> weitere vegane Pizza-Rezepte