Bergsteigerpizza – Rezept

Für alle, die eine leckere Pizza selber machen wollen – hier das Bergsteigerpizza – Rezept:

Bergsteigerpizza zum selber backen

Bergsteigerpizza – Zutaten

Pizzateig:
Weizenmehl (Typ 1050 auch 405 und 550 möglich: 150 g
Roggenmehl (Typ 1150): 150 g
Salz: ½ Teelöffel
Hefe: ½ Würfel
Wasser (lauwarm): 150 ml
Zucker: 1 Prise

Pizzasauce / Pizzabelag:
Frischkäse: 100 g
süße Sahne: 50 g
Schinken (mild und roh): 150 g
Bergkäse (würzig) – Appenzeller und Greyerzer möglich: 150 g
Frühlingszwiebel (oder 1 Bund Bärlauch): 3
Schnittlauch: 1 Esslöffel

 

Bergsteigerpizza Zubereiten

Pizzateig:
Als erstes mischt man das Mehl mit dem Salz, anschließend wird die Hefe mit etwas lauwarmem Wasser und dem Zucker verrührt. Nun verknetet man alles mit dem restlichen Wasser (Wassermenge kann je nach Mehlart variieren). Den Teig hinterher in eine Schüssel legen und mit einem Geschirrtuch abdecken. Dieser muss nun eine gute halbe Stunde (an einem nicht zu kühlen Ort) ruhen. Nach verstrichener Zeit rollt man den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Fläche aus und legt diesen danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Pizzabelag:
Kommen wir nun zum Pizzabelag. Hier muss der Frischkäse mit der süßen Sahne und den Gewürzen verrührt werden. Anschließend wird die Masse gleichmäßig auf dem Pizzateig verteilt (gestrichen). Der Bergkäse (Appenzeller oder Greyerzer) sowie der Schinken müssen nun in Würfel geschnitten und auf der Pizza verteilt werden.
Jetzt wird die Bergsteigerpizza auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen (Heißluft 190 °C) ca. 15 bis 20 Min gebacken – mit einem speziellen Pizzaofen geht das natürlich deutlich schneller und effizienter.

Während der Backzeit müssen nun die Frühlingszwiebeln (oder Bärlauch) geputzt und geschnitten werden (in Ringe oder Streifen). Diese werden vor dem Servieren – je nach Bedarf – auf die fertig gebackene Pizza gestreut.
Natürlich darf die leckere selbstgebackene Bergsteigerpizza auch noch hinterher mit diversen Gewürzen wie z.B. mit Salz und Pfeffer verfeinert werden – Guten Appetit!!!

 

>> weitere ausgefallene Pizza-Rezepte