Pizza Calzone – Rezept

Für alle, die eine leckere, knusprige und vor allem schmackhafte Pizza selber machen wollen – hier ein Pizza Calzone Rezept:

Pizza Calzone selber backen

Pizza Calzone – Zutaten:

(Das folgende Rezept eignet sich für 2 Personen!)

Pizzateig:
Mehl: 500 g
Hefe: 1 Würfel
Wasser: 275 ml
Olivenöl: 4 EL

Pizzasauce / Pizzabelag:
Tomaten: 1 Dose (gestückelt oder passiert)
Schinken: 150 g
Salami: 150 g
Champignons: ca 150 g (frisch oder aus der Dose/Glas)
Käse: 200 g (gerieben / z.B. Gouda, Parmesan oder Edamer)
Paprika: 1
Zwiebel: ½
Peperoni: ½ (nach belieben)
Knoblauch: 1 Zehe (nach belieben)
Salz und Pfeffer
Oregano, Basilikum, Thymian: (nach belieben)

 

Pizza Calzone – Zubereitung:

Pizzateig:
Für den Pizzateig werden zuerst alle Teig-Zutaten in einer Rührschüssel zu einem geschmeidigen Teig geknetet. Danach kann dieser (direkt ohne Gehzeit) bereits in zwei gleiche Portionen geteilt und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn und kreisrund ausgerollt werden.

Pizzabelag:
Hierfür werden nun Paprika, Champignons, Zwiebel und Knoblauch in Streifen geschnitten und in einer Pfanne leicht angedünstet. Danach sind Schinken und Salami an der Reihe, die man ebenfalls in Streifen schneidet.
Die Tomaten kommen dagegen in eine Schüssel, wo sie mit Oregano, Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer gewürzt werden. Bei Belieben können an dieser Stelle auch geschnittene Peperonis hinzugefügt werden.

Jetzt darf auch schon die Tomatensoße auf die jeweiligen Hälften der zuvor ausgerollten Teige verteilt werden. Dabei bitte einen Rand von 1 bis 2 cm frei lassen und möglichst zwei EL Soße übrig lassen. Als nächstes heißt es Paprika, Champignons, Zwiebel und Knoblauch sowie die Streifen Schinken und Salami gleichmäßig auf der Soße verteilen. Das Ganze dann noch mit dem geriebenen Käse bestreuen (auch hier bitte etwas übrig lassen), dann die zweite Teighälfte darüber schlagen und die Ränder gut andrücken. Zu guter Letzt die übrig gelassene Soße auf die Pizza Calzone verteilen und leicht mit Käse überstreuen.
Nun noch die Pizzen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen (220 Grad Umluft) ca. 15 Minuten backen lassen. Eine goldbraune Färbung ruft letztendlich die leckere selbstgebackene Pizza Calzone auf den Tisch, worauf nur noch eines zu sagen ist – Guten Appetit!!!

>> weitere klassische Pizza-Rezepte